Online MarketingMarketing Werbung

08/13/12

Die Wichtigkeit von SEO

Es klingt vielleicht trivial aber SEO kostet im Gegensatz zu SEM nichts. Man muss natürlich die Leute bezahlen, die sich um die Suchmaschinenoptimierung kümmern, aber die SEM-Adwords-Experten müssen auch bezahlt werden. Das Unternehmen macht keinen Verlust, wenn der Nutzer, der über die organischen Suchergebnisse auf der Seite gelandet ist, die Website verlässt, ohne Conversion zu generieren. Anders ist es im Fall von Adwords, die bei bestimmten Keywords für jeden Klick relativ große Kosten generieren. Wenn der Nutzer den Link in Adwords anklickt und dann das Produkt bzw. die Dienstleistung nicht bucht, dann hat das werbende Unternehmen einen Verlust gemacht.

Es gibt Keywords mit niedrigem Suchvolumen und kleinem Wettbewerb, bei denen ist es ziemlich einfach, auf die erste Seite von Google-Suchergebnissen zu kommen. Es gibt aber auch viele Suchbegriffe, bei denen der Wettbewerb sehr hoch ist (zum Beispiel das Wort PHP-Programmierer in Deutschland) bei denen es extrem schwer ist, unter den besten zehn Suchtreffern gelistet zu werden. Vor allem für neue Webseiten ist es eine sehr komplexe Aufgabe, bei gewissen Keywords gute Rankingposition zu erreichen. Wer die Suchmaschinenoptimierungsmaßnahmen lieber einem Experten überlassen möchte, dem seien Marktplätze zur Vermittlung von Online-Arbeit wie das Berliner Start-up twago zu empfehlen.

Wenn eine Seite hoch im Ranking erscheint, bekommt man auf der eigenen Webseite viel kostenlosen Traffic. Im Idealfall sollte man es versuchen, dass die Webpage unter den ersten drei Suchergebnissen für das gewünschte Keyword erscheint. Es ist keine einfache Aufgabe und jeder der SEO macht, möchte dahin, weil diese Positionen die meisten Besuche abkassieren. Die erste Position bekommt im Schnitt 56 Prozent aller Klicks, zweite 13 Prozent und dritte fast 10 Prozent. Insgesamt sind es also fast 80 Prozent aller Klicks, die auf die ersten drei Suchergebnisse verteilt werden. Die 0,3 Prozent, die Position sieben bekommt, stellen keine überragende Zahl dar. Interessant ist, dass besser als die Mitte (Positionen von fünf bis acht) die Positionen neun und zehn sind. Sie bekommen mehr Klicks, weil die Nutzer sehr oft die mittigen Suchergebnisse nicht sehen, wenn sie schnell nach unten scrollen.

Für den Begriff „Suchmaschinenoptimierung“ ergibt die deutsche Google-Seite etwa 24.900.000 Ergebnisse, wobei für Suchmaschinenmarketing nur 2.560.000. Dieser Text sollte aber nicht die Wichtigkeit von SEM in Frage stellen. Suchmaschinenmarketing ist genau so wichtig wie Suchmaschinenoptimierung, jedoch kann man SEO auch ohne Budget erfolgreich machen, was im Fall von SEM leider nicht mölich ist. Die meisten Unternehmen machen SEO und SEM nebeneinander.